Ganzheitliche  Ernährungsberatung

Berlin 

Rote Currypaste

Zubereitungszeit: 20 Minuten // auf Vorrat

 

Zutaten

 

  • 60 g Cashewbruch
  • 1 EL gemahlene Kurkuma
  • 2 EL gemahlener Kreuzk√ľmmel
  • 2 EL Paprikapulver s√ľ√ü
  • 2 EL Koriandersamen
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 2 gro√üe Zwiebeln (gesch√§lt), in 1 cm Ringe
  • geschnitten
  • 1 ganze Knoblauchknolle, gesch√§lt und grob gew√ľrfelt
  • 60 g frischer Ingwer, fein gew√ľrfelt
  • 8 EL Oliven√∂l
  • 3 EL Tomatenmark
  • 2 kleine rote Chilischoten, entkernt und fein gew√ľrfelt
  • 4 EL Apfelessig
  • 1 Bund Koriandergr√ľn frisch gehackt
  • 1 EL Salz

Zubereitung

  • Cashewbruch, Kurkuma, Kreuzk√ľmmelsamen, Koriandersamen und Zimt in einer beschichteten Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze 4-5 Minuten langsam anr√∂sten, bis es richtig gut duftet.
  • Dann alles in einen Mixer geben und zu Pulver mahlen. Stehen lassen.
  • Zwiebeln und Knoblauch sch√§len. Die Zwiebeln in dicke Ringe schneiden, den Knoblauch und den Ingwer grob w√ľrfeln.
  • Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer in die gleiche Pfanne geben, 3 EL √Ėl dar√ľber tr√§ufeln und bei mittlerer Hitze f√ľr ca. 6 bis 8 Minuten goldgelb r√∂sten.
  • Das Tomatenmark dazugeben, gut verr√ľhren und 1 Minute mitr√∂sten.
  • Die restlichen Zutaten und das restliche √Ėl in den Mixer geben und zu einer glatten Paste mixen.

Die Paste in ein Schraubglas f√ľllen und das restliche √Ėl angie√üen, sodass die Paste luftdicht abgedeckt ist.
F√ľr die, die Eisw√ľrfelPortionierer sind! Ja! Man kann diese Paste dort hinein f√ľllen und einfrieren.


Bitte besuche diese Seite bald wieder. Vielen Dank f√ľr Dein Interesse!

zur√ľck zu Rezepte

 
E-Mail
Anruf
Infos
Instagram