C a r o t a Clava

Ganzheitliche Gesundheits- & Ernährungsberatung!

Petersilien Pesto

Zubereitungszeit: 20 Minuten / Zutaten für 5 kleine Schraubgläser

Zutaten

  •  2 Bund Petersilie
  • 2 mittelgrosse Tomaten
  • Saft einer Limette
  • 5 bis 6 Knoblauchzehen
  • 1 TL Apfelessig
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Hand voll Haselnüsse
  • 1 Hand voll Kürbiskerne
  • ca. 50 bis 100 ml Olivenöl

Zubereitung

  • Die Petersilie waschen, gut ausschütteln und grob hacken. Die Tomaten halbieren, das Fruchtfleisch entfernen.
  • Die Knoblauchzehen schälen, grob hacken und mit ein wenig Salz in einem Mörser zerstossen.
  • Alle Zutaten werden vermischt und mit dem Stabmixer (oder in einem Zerkleinerer / Standmixer) zu einem cremigen Pesto gemacht. Mit dem Olivenöl kann man die Konsistenz bestimmen. Sie sollte streichfähig sein.
Das Pesto in Schraubgläser füllen.

 Die Gläser kann man einfrieren.

 

Sieht immer kompliziert aus, ist aber am Ende einfach nur eine Zusammenkunft von Küchenresten. Zumindest ist so dieses Petersilienpesto entstanden. Ich hatte bei der letzten Geburtstagsfeier vergessen, die Petersilie zu verarbeiten.

Die Zutaten versprechen jede für sich einen Schmankerl für unsere Geschmacksknospen UND Körperzellen! Gute Fette, viele Nährstoffe, Vitamine und Antioxidantien.

Bitte besuche diese Seite bald wieder. Vielen Dank für Dein Interesse!

zurück zu Rezepte

 
E-Mail
Anruf
Infos
Instagram