Ganzheitliche  Ernährungsberatung

Berlin 

Geröstete Kichererbsen

 Zubereitungszeit: 85 Minuten, Wartezeit: 5 Stunden

Zutaten

 

1 Glas Kichererbsen
30 ml Olivenöl
1/2 TL getr. Oregano o.  Kräuter nach Wahl
1 TL Curry
grobes Meersalz


 

 Zubereitung

  • Die Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen und mit einem Tuch gut trocken tupfen oder abtropfen lassen.
  • Den Backofen auf 200 ¬įC Umluft vorheizen. Die Kichererbsen mit dem Oliven√∂l und den Kr√§utern vermengen und auf einem Backblech verteilen. Im Ofen ca. 15 bis 20 Minuten kross und goldbraun backen.
  • Die noch warmen Kichererbsen mit dem Curry vermischen, mit grobem Meersalz bestreuen, auf einem Tuch (wichtig, damit das Fett abtropft) richtig abk√ľhlen lassen und servieren bzw. in einem Schraubglas verstauen.

Wer auf der Suche nach gesunden Alternativen zu den herkömmlichen Snacks, wie Chips & Co. ist, darf sich ruhig diesen Kichererbsen nähern. Als uraltes Nahrungsmittel liefern sie gute Proteine, Ballaststoffe, Mineralstoffe (Magnesium, Eisen, Zink) und Vitamine (B 9 bzw. Folat). Der Proteingehalt deckt mit 100 g ca. 30 Prozent des Tagesbedarfs.

Bei der Herstellung kann man wunderbar mit eigenen Lieblingsgew√ľrzen experimentieren und sie ausserdem auf Vorrat herstellen. Ein Super-Satt-Macher gegen den Heisshunger.

zur√ľck zu Rezepte

 
E-Mail
Anruf
Infos
Instagram