C a r o t a Clava - berlin - magdeburg

Ganzheitliche Gesundheits- & Ernährungsberatung!

Frische Gemüsebrühe

 Zubereitungszeit: 75 Minuten / Zutaten für 4 Liter

 Zutaten

  • 2 Zwiebeln
  • 350 g Knollensellerie
  • 400 g Möhren
  • 40 g lngwerknolle
  • 1 Staudensellerie
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Handvoll glatte Petersille
  • 1 Handvoll frischer Thymian
  • 300 g Tomaten
  • 8-10 Pimentkörner
  • 3 Lorbeerblätter
  • Salz

 Zubereitung

  • Die Zwiebeln halbieren und mit den Schnittflächen nach unten in einer trockenen Pfanne goldbraun rösten. Den Knollensellerie, die Möhren und den Ingwer schälen und klein schneiden. Den Staudensellerie und den Lauch putzen, klein schneiden und in einem Sieb waschen.
  • Die Kräuter und die Tomaten waschen, die Tomaten dann vierteln. Alle vorbereiteten Zutaten zusammen mit den Pimentkörnern und dem Lorbeer in einem Topf mit 4 Litern Wasser langsam zum Kochen bringen. 30 Minuten bei niedriger Temperatur köcheln, dann zugedeckt neben dem Herd 30 Minuten ziehen lassen. Durch ein feines Sieb filtern und vorsichtig salzen.
  • Aufkochen und noch kochend heiß in sauberen Einmachgläsern verschließen. Abkühlen lassen und kalt stellen.

Die Brühe hält sich fest verschlossen etwa 3 Wochen. Nach dem Offnen in 2-3 Tagen verbrauchen.

Die Basis vieler Suppen und Sossen ist oft die klassische Gemüsebrühe. Aber wie klassisch ist sie eigentlich? Ist es in jedem Haushalt normal, sich die Zeit zu nehmen und mal eben eine Gemüsebrühe zu kochen? Nein.

Meistens greifen wir auf das gute alte Gemüsepulver zurück. An dieser Stelle gibt es übrigens nichts dagegen auszusetzen, sofern man bei der Auswahl auf die Zutatenliste achtet. Hier sollten nämlich wirklich nur getrocknetes Gemüse und dazu passende Gewürze drin sein.
Zurück zur Gemüsebrühe. Am besten ist es doch, wenn wir Dinge, die wir regelmässig benötigen, einfach auf Vorrat herstellen. Da machen viele andere Rezepte gleich mehr Spass, wenn man mit einem Schwung nur zum Kühlschrank greifen muss.
Die Gemüsebrühe kann auch aus Restern gekocht werden, die beim Schälen entstehen!

zurück nach oben

 
E-Mail
Anruf
Infos
Instagram